Lexikon A - L



Hier finden Sie ein kleines Lexikon, in dem wir wichtige Begriffe rund um das Thema Edelmetalle, Investition in Edelmetalle, Anlagestruktur, GP-METALLUM und Finanzsystem erläutern. Da sich das Lexikon noch im Aufbau befindet, bitten wir um Verständnis, wenn noch einige Begriffserläuterungen fehlen.

Kursiv und violett geschriebene Erläuterungen dienen der allgemeinen Erheiterung und sind im Grunde doch richtig!

Fehlt Ihnen der eine oder andere Begriff, benachrichtigen Sie uns bitte hier.



[ A ]    [ B ]    [ C ]    [ D ]    [ E ]    [ F ]    [ G ]

[ H ]    [ I ]    [ J ]    [ K ]    [ L ]   

 


A

Abgeltungssteuer
Ab 01.01.2009 wird die Abgeltungssteuer wird als eine Quellensteuer auf Kapitaleinkünfte und private Veräußerungsgewinne auf Wertpapiere geben, wobei die Haltedauer der Wertpapiere keine Rolle mehr spielt (bisher waren Veräußerungsgewinne bei einer Haltdauer von mehr als einem Jahr steuerfrei).

Der Steuersatz beträgt 25 % zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer als max. 28%. Der Steuerabzug wird direkt beim Kreditinstitut vorgenommen.

Eine Ausnahme von dieser Regelung wird es in Zukunft bei Veräußerungsgewinnen von Edelmetallen geben:

Es gilt weiterhin folgende Vorschrift:

  • private Veräußerungsgewinne von anderen Wirtschaftsgütern (hierunter zählen u.a. Edelmetalle in Form von Münzen und Barren) sind nach ESTG §23 (1) 2. nach einer Haltefrist von 1 Jahr steuerfrei!

Für die Anmeldung von steuerpflichtigen Gewinnen in der Einkommenserklärung ist der Investor selbst verantwortlich.


Aktien
Phantasievoll bedrucktes Papier, für dessen Erwerb Gutgläubige bereit sind, horrende Summen zu zahlen. Der Handel mit diesem Papier, das mit dem eigentlichen Handelswert nicht das geringste zu tun hat, stellt die Existenzgrundlage der Börse dar.

Weiteres hören Sie in der 23. Folge unseres Podcasts, zu finden unter www.abenteuergeld.de


American Buffalo
Die United State Mint gibt seit 2006 die Goldmünze American buffalo heraus.

Im Gegensatz zu dem American Eagle hat sie eine Feinheit von 999,9 und ist damit die erste US-Goldmünze mit dieser Feinheit.

Die Goldmünze bildet auf einer Seite ein Indianer-Motiv ab, dass auf ein Motiv von Earle Fraser zurückgeht, der einer 1913 geprägten Nickelmünze dieses Motiv verlieh. Um welche Persönlichkeit es sich genau handelt, ist nicht eindeutig belegt.

Auf der zweiten Seite wird ein Bison abgebildet, der umgangssprachlich auch als Büffel bezeichnet wird, woher sich der Name Buffalo ableitet. Ein Nennwert von 50 $ und der Wahlspruch „In god we trust“ ist auf dieser Seite zu finden.

Seit 2008 sind auch kleinere Ausgaben der Münze ½ Unze , ¼ und 1/10 Unze auf den Markt gekommen. Leider konnten wir nicht alle Merkmale dieser Münzen recherchieren.

Größe  Feinheit      Gewicht  Durchmesser  Nennwert MWSt.
1 Unzen 999,9 31,104g 32,7 mm 50 $ befreit
1/2 Unze 999,9 15,55 g 26,5 mm 25 $ befreit
1/4 Unze  999,9 7,78 g 22,0 mm 10 $ befreit
1/10 Unze  999,9 3,11 g n.b. 5$ befreit



American Eagle
Die amerikanische Prägeanstalt United States Mint gibt seit 1986 die Anlagemünze American Eagle in Gold und Silber heraus, seit 1997 auch in Platin als American Platinum Eagle.

Den Namen haben diese Münzen von Ihrem jährlich gleich bleibenden Motiv, dem amerikanischen Weißkopf-Seeadler (=engl. eagle) auf der einen Seite und der Lady Liberty auf der anderen Seite.

Die Entwürfe für den Golden Eagle stammen von August Saint-Gaudens und Miley Busiek. Diese Anlagemünze wird aus einer Legierung mit 5,33% Kupfer und 3% Silber hergestellt, wodurch sich der Feingehalt von 916,66 ergibt. Ähnlich wie beim Krügerrand ist die Münze dadurch kratzfester.

Die Golden Eagles sind folgenden Größen erhältlich:

Größe  Feinheit      Gewicht  Goldgehalt Durchmesser  Dicke  Nennwert MWSt.
1/10 Unze  916,66 3,393 g  3,110 g 16,5 mm  1,20 mm  5 US $ befreit
1/4 Unze  916,66 8,483 g  7,776 g 22,0 mm  1,80 mm  10 US $ befreit
1/2 Unze  916,66 16,965 g  15,552 g 27,0 mm  2,20 mm  25 US$ befreit
1 Unze  916,66 33,930 g  31,103 g 32,7 mm  2,80 mm  50 US$ befreit


Der Silver Eagle wird ausschließlich in einer Ausführung aus einer Legierung mit 0,07% Kupfer hergestellt, die Motiv-Entwürfe stammen von Adolph Weinman und John Mercanti:

Größe  Feinheit Gewicht  Durchmesser  Dicke  Nennwert 
1 Unze  999 31,103 g  40,60 mm  2,98 mm  1 US $


Die Silver Eagle werden in Tubes (Kunststoffröhren) zu je 20 Stück abgepackt.

Die Platinum Eagles werden in geringer Auflage und in folgenden Größen geprägt:

Größe  Feinheit      Gewicht  Goldgehalt Durchmesser  Dicke  Nennwert MWSt.
1/10 Unze  999,5 3,112 g  3,110 g 16,5 mm  0,95 mm  10 US $ 19%
1/4 Unze  999,5 7,78 g 7,776 g 22,0 mm  1,75 mm  20 US $ 19%
1/2 Unze  999,5 15,56 g 15,552 g 27,0 mm  2,20 mm  50 US$ 19%
1 Unze  999,5 31,12 g  31,103 g 32,7 mm  2,39 mm  100 US$ 19%



Andorra Eagle
Seit September 2008 ist die zweite europäischen Silbermünzserie aus Andorra erhältlich. Seit 2009 werden auch Goldmünzen geprägt.

Das besondere ist die Währung des Nennwerts der Münzen. Der Diner ist eine von Andorra genutzte Kunstwährung, die seit 2002 für Gedenkmünzen genutzt wird. De facto hat Andorra den Euro als offzilles Zahlungsmittel.

 Der Andorra Eagle ist eine Agenturausgabe, die beim Bayerischen Hauptmünzamt in Deutschland geprägt wird.

Das Motive der Münzen stellt auf der einen Seite einen Adler dar, auf der anderen Seite ist das andorranische Wappen mit Mitra und Bischofsstab des Bischofs von Urgell, zwei Kühen, sowie drei bzw. vier Pfählen zu sehen.

Die Silbermünzen mit einer Feinheit von 999/100 werden in den folgenden Größen hergestellt:

Größe  Feinheit      Gewicht Durchmesser Dicke Nennwert
200 Unzen 999 6220,7 g 140 mm 39,75 mm 200 Diners
100 Unzen 999 3110 g 120 mm 28 mm 100 Diners
1 kg 999 1000 g 100 mm 13,75 g 30 Diners
1 Unze 999 31,103 g 38,5 mm 3 mm 1 Diner

In Gold mit einer Feinheit von 999,9/1000 werden die folgenden Größen geprägt, wobei die 1 g Münze die erste Anlage-Goldmünze dieser Größe der Welt ist:

Größe  Feinheit      Gewicht Durchmesser Nennwert MWSt.
1 Unze 9999 31,103 g 33 mm 100 Diners befreit
1/10 Unze 9999 3,110 g 16,46 mm 10 Diners befreit
1 g 9999 1 g 13,92 mm 2 Diners befreit

Weiterhin werden von Umicor seit 2011 Münzbarren in 999/1000 Silber in den folgenden Größen produziert:
 

Größe  Feinheit      Gewicht Abmessungen Nennwert
15 kg 999 15.000 g 100 x 235 x 75 mm 450 Diners
5 kg 999 5.000 g 72 x 165 x 51 mm 150 Diners
1 kg 999 1.000 g 48 x 90 x 26 mm 30 Diners
500 g 999 500 g 40 x 69 x 20 mm 15 Diners
250 g 999 250 g 29 x 59 x 16 mm 10 Diners




Anlagenmünzen
siehe auch Bullionmünzen


Anleihen

Eine Erläuterung zum Wesen dieser Anlageform finden Sie in der 3. Folge unseres Podcasts unter www.abenteuergeld.de und hier


Antilope
siehe unter Canadian Wildlife Series


Arche Noah
Seit 2011 ist diese dritte europäische Silbermünzserie aus Armenien erhältlich. Sie ist in Armenien offizielles Zahlungsmittel, wird jedoch bei der Leipziger Edelmetallverarbeitung geprägt.

Als Motiv wurde die bekannte Bibelgeschichte von der Arche Noah gewählt, die einen erheblich Bezug zur armenischen Geschichte hat: Die Arche strandete nach der großen Flut auf den Berg Ararat, wo die Menschen ein neues Leben beginnen können.

Zwar liegt der Berg heute auf dem Staatsgebiet der Türkei, vor dem 1. Weltkrieg verlief jedoch die Staatsgrenze zwischen Armenien und der Türkei noch über dem Gipfel des Berges bis Armenien zur UdSSR eingegliedert wurde und der gesamte Berg an die Türkei fiel. Daran hat sich bis heute trotz der Abspaltung Armeniens von der Sowjetunion nichts geändert.

Die Münze trägt daher auf der einen Seite das armenische Staatswappen und den Nennwert und auf der anderen Münzseite ist eine sehr detaillierte Darstellung der Arche Noah sowie eine Taube zu finden, die laut Bibelgeschichte, das Ende der Sinnflut ankündigt. Das Motiv bleibt in allen Prägejahren gleich.

Bisher wird diese Münzserie nur in Silber mit einer Feinheit von 999/1000 in den folgenden Größen geprägt:

Größe  Feinheit      Gewicht Durchmesser Nennwert
5 kg 999 5000 g 164,2 mm 20.000 Dram
1 kg  999 1000 g 101 mm 10.000 Dram
10 Unzen 999 311 g 75,5 mm 5.000 Dram
5 Unzen 999 155,5 g 60,3 mm 1.000 Dram
1 Unze 999 31,103 g 38,5 mm 500 Dram
1/ 2 Unze 999 15,552 g 27,2 mm 200 Dram
1/4 Unze 999 7,776 g 20 mm 100 Dram


B

Barren
Historisch gesehen waren Barren die Vorgänger des Münzgeldes.

Die Form dient der einfachen Handhabung und Stapelung. Es gibt keine einheitliche Form für Barren, so dass verschiedene Formen und Nuancen erhältlich sind.

Barren werden von den Präge- und Scheideanstalten entweder gegossen oder geprägt. Es gibt keine gesetzlich Bestimmungen über Aussehen, Gewicht oder Feingehalt eines Barren. Jeder darf und kann Barren aus Edelmetallen herstellen. Erfüllt ein Hersteller bestimmte Voraussetzungen und Auflagen, erhält er von der Londoner Metallbörse das Markenzeichen "good delivery", somit sind die Angaben auf seinem Barren als bindend anzusehen und werden weltweit akzeptiert.



Bear
Die dem "bösen Wolf" vergleichbare negative Figur im Märchen vom Reichtum an der Börse. Gegenspieler zum Bull.


Bounty
siehe unter Cook Islands


Britannia

Die britische Royal Mint brachte 1987 die erste europäische 1 Unzen Goldmünze auf den Markt, 1997 folgte die Ausgabe in Silber.

Britannien (lat.: Britannia) war die antike Bezeichnung für die damals noch von Kelten bewohnte Insel, die heute, zur Unterscheidung von der Bretagne (Klein-Britannia), Großbritannien heißt.

Britannia ist auch als allegorische Personifikation (Groß-)Britanniens in Frauengestalt beliebt und hat der Münze das Motiv und den Namen gegeben. Die verschiedenen Motive der Britannia werden in unregelmäßigen Abständen von der Mint verändert. Auf der Rückseite ist das Protrait Queen Elisabeth II. dargestellt.

Ab 2013 wird die Gold-Britannia in einer Feinheit von 999,9/1000 geprägt und wird in den folgenden Größen angeboten:

Größe  Feinheit      Gewicht  Durchmesser  Nennwert MWSt.
1 Unzen 999,9 31,112 g 38 mm 100 GBP befreit
1/2 Unze 999,9 15,55 g 27 mm 50 GBP befreit
1/4 Unze  999,9 7,78 g 22 mm 25 GBP befreit
1/10 Unze  999,9 3,11 g 16,5 mm 10 GBP befreit


Ab 2013 prägt die Royal Mint die 1 Unze Silber ebenfalls mit einer Feinheit von 999/1000 als Bullionmünze.

Frühere Jahrgänge ab 1997 hatten eine Feinheit von 958/1000 und wurden in erster Linie für den Sammler geprägt.

Größe  Feinheit Gewicht  Durchmesser  Nennwert 
1 Unze  999 31,103 g  39,00 mm  2 GBP


Bull
Dem "Rotkäppchen" vergleichbare Figur im Märchen vom Reichtum an der Börse. Gegenspieler zum Bear.


Bullionmünze
Auch Anlagemünzen genannt, sind Edelmetallmünzen, die in hohen Stückzahlen geprägt werden und als Anlageobjekt und zur Wertaufbewahrung dienen.

Die meisten Anlagemünzen tragen neben einem Motiv auch Angaben zu Gewicht (Unze) und Feinheit und zum Nennwert in einer Währung. Dieser Nennwert ist zum Ausgabezeitpunkt stets deutlich niedriger als der Edelmetallwert.

Anlagemünzen werden mit einem leichtem Aufschlag zum Metallwert verkauft, da die Prägung teurer als das Giessen von Barren ist. Daher vereinen Bullionmünzen die Vorteile von Barren und Münzen (Sammlermünzen) und haben daher ihren Namen erhalten (bullion engl.= Barren).



Bundesanleihen

Eine Erläuterung zum Wesen dieser Anlageform finden Sie hier


Bundesschatzbriefe
Eine Erläuterung zum Wesen dieser Anlageform finden Sie hier
Liebesbezeugungen des Staates an Sparer, die an seine Bonität glauben.

Ergänzung Januar 2013 : Bundesschatzbriefe werden nicht mehr emittiert.

C

Canadian Wildlife Series
2011 beginnt die Royal Canadian Mint eine neue 3-jährige Serie mit 1 Unzen Silbermünzen analog des Maple leaf. Die insgesamt sechs Motive zeigen Bilder aus dem kanadischen Wildbestand, die der Serie den Namen gab.
Es werden jährlich zwei Motive ausgegeben:

2011 - Wolf und Grizzly
2012 - Puma und Elch
2013 - (Pronghorn) Antilope und Bison

Wobei die Auflage auf 1 Mio Stück limitiert ist und eine hohe Feinheit von 9999/1000 aufweist.

Größe  Feinheit Gewicht  Durchmesser  Dicke  Nennwert  Prägejahre
1 Unze 

999,9

31,103 g  39,00 mm 3,11 mm  5 CAD  ab 2011



China Panda
siehe unter Panda


Cook Island

Seit 2007 werden die Münzbarren der pazifischen Cook Islands in Silber auf Initiative eines deutschen Münzhändlers herausgegeben.

Die Cook Islands sind ein selbstverwaltetes Territorium in freier Assoziierung mit Neuseeland. Das Staatsoberhaupt ist Queen Elisabeth II.

Zunächst über die australische Perth Mint geprägt, hat nun die älteste deutsche Scheideanstalt Heimerle und Meule die Herstellung übernommen.
Das Besondere stellen die Münzen in Barrenform dar, wodurch sie einfach zu lagern ist Daher auch der Name Münzbarren.
Auf der Vorderseite ist sowohl das Portait der Queen als auch eine Abbildung von dem Dreimaster Bounty dargestellt. Die Nennwerte werden in Cook Island Dollar (CID) angegeben.

Seit 2009 werden in dieser Serie auch Münzen in runder Form herausgegeben, diese sowohl in Silber in 1kg und 1 Unze als auch in Gold, Platin, Palladium jeweils als 1 Unze.
Auch diese bilden die Bounty als auch die Queen auf ihren Vorder- und Rückseiten ab.

Ab 2010 kamen auch die Münzen in "High Relief"-Ausführung und kleinere Münzbarren hinzu, ab 2012 wird die Münzserien durch Münzstangen mit einer Feinheit von 999,9 Silber ergänzt.
Ab 2012 stehen weiterhin Münzstangen in Silber in hochreiner Form mit 999,9/1000 und in einer repräsentativen Metalldose mit Zertifikat zur Verfügung.


Hier eine Übersicht der verfügbaren Münzbarren, Münzstangen und Münzen:


Münzbarren in Silber:

Größe  Feinheit      Gewicht Abmessungen Nennwert
5 kg Münzbarren 999 5000 g 182 x 89 x 30 mm 150 CID
100 Unzen Münzbarren 999 3110 g 182 x 89 x 18 mm 100 CID
1 kg Münzbarren 999 1000 g 105 x 50 x 18 mm 30 CID
1 kg Münzbarren gegossen 999,9 1000 g n.b. 30 CID
500 Gramm Münzbarren 999 500 g 105 x 50 x 9 mm 15 CID
250 Gramm Münzbarren 999 250 g 105 x 50 x 5 mm 7,5 CID
100 Gramm Münzbarren 999 100 g 63 x 31 x 5,3 mm 5 CID


Münzstangen in Silber:

Größe  Feinheit      Gewicht Abmessung Nennwert
1000 Gramm Münzstange 999,9 1000 g 45 x 60 mm 30 CID
500 Gramm Münzstange 999,9 500 g 45 x 30 mm 15 CID
250 Gramm Münzstange 999,9 250 g 45 x 15 mm 7,5 CID


Münzen:

Größe  Feinheit      Gewicht Durchmesser Nennwert MWSt.
1 kg Silbermünze 999 1000 g 101 mm 30 CID 19%
1 kg "High Relief" Silbermünze 999 1000 g 101 mm 30 CID 19%
20 Unzen  "High Relief" Silbermünze 999 622,07 g 80 mm 20 CID 19%
1 Unze Silbermünze 999 31,103 g 38,7 mm 1 CID 19%
1 Unze Goldmünze 999,9 31,103 g 33 mm 100  CID 0%
1/2 Unze Goldmünze 999,9 15,552 g 23,5 mm 50 CID 0%
1/4 Unze Goldmünze 999,9 7,776 g 20 mm 25 CID 0%
1/10 Unze Goldmünze 999,9 3,110 g 14 mm 10 CID 0%
1 Unze Platinmünze 999,5 31,103 g 33 mm 100 CID 19%
1 Unze Palladiummünze 999,5 31,103g 38,6 mm 50 CID 19%


D

Dukaten
Die in unserem Shop erhältlichen Dukaten sind Nachprägungen der Münze Österreich. Sie tragen alle das Prägedatum 1915.

In diesem Jahr wurden die Originalen Handelsmünzen das letzte Mal amtlich geprägt.

Die heutigen Nachprägungen zeigen das Porträt Kaiser Franz Josef I auf der einen und das österreichische Staatswappen auf der anderen Seite.
Die Dukaten sind als einfache oder als vierfache Dukaten erhältlich:

Bezeichnung Feinheit Gewicht Goldgehalt Durchmesser  MWST.
1 Dukat 986 3,491 g 3,4424 g 19,75 mm befreit
4 Dukaten 986 13,964 g 13,7696 g 39,5 mm befreit


E

Edelmetalle
Edelmetalle ist eine chemische Sammelbezeichnung für die Elemente Gold, Silber, Quecksilber, Rhenium, und die sog. Platinmetalle: Ruthenium, Rhodium, Palladium, Osmium, Iridium, und Platin.
Wobei im allgemeinen Sprachgebrauch hauptsächlich Gold, Silber, Platin und Palladium damit bezeichnet werden, da diese als Anlagemetalle zur Verfügung stehen.

Edelmetalle bilden an der Luft, wenn überhaupt, nur ganz dünne durchsichtige Oxidschichten. Sie sind im elementaren Zustand sehr beständig, so können sie z.B. von verdünnter Salzsäure nicht gelöst werden.

Als Anlagemetalle werden Edelmetalle in Form von Münzen und Barren von Gold, Silber, Platin und Palladium angeboten.


Einlagen
Der Bank leichtfertig zur Verfügung gestellte Gelder, die zu wesentlich schlechteren Konditionen verzinst werden, als die Bank sie ausleiht. Von ihnen geht für die Bank dieselbe heilende Wirkung aus wie von Einlagen bei Fußkrankheiten.


Elch
siehe unter Canadian Wildlife Series


Exploration
Bei der Exploration wird die Erdkruste auf nutzbare, abbaubare Lagerstätten von Bodenschätzen ( z.B. Erze, Edelmetalle ) erforscht.


F

Feinheit/Feingehalt
Feingehalt ist der Masse-Gehalt eines Edelmetalls in Promille des Gesamtgewichts. D.h. die höchste im Handel erhältliche Reinheit ist 999.

Bei Münzen heißt der Feingehalt Feinheit, auch hier bezeichnet es den Anteil des Edelmetalls am Gesamtgewicht. So hat z.B. 1 Unze des südafrikanischen Krügerrands eine Feinheit von 916,66 da das Gesamtgewicht von 33,9305 gr. beträgt, bei einem Goldgehalt 31,1035 gr. (1 Unze). Dem Krügerrand wird für eine höhere Härte Kupfer beigemischt.

Feinunze
siehe auch Unze

Festverzinsliche Wertpapiere
Eine Erläuterung zum Wesen dieser Anlageform finden Sie hier

Fiji Taku
Seit 2010 wird diese Silbermünzserie im Auftrag der Reserve Bank of Fiji von der der New Zealand Mint geprägt.

Zunächst wurde die 1 Unzen Münze veröffentlich. 2011 kam die 5 Unzen und 2012 die 1/2 Unzen Variante dazu.

Alle Münzen zieren das Bild der Karettschildkröte, die von den Einwohner der Fidschi-Inseln als Taku bezeichnet wird und die Rückseite ist Queen Elizabeth II. als Oberhaupt des Commonwealth vorbehalten.
 

Größe  Feinheit  Gewicht  Durchmesser  Nennwert 
5 Unzen 999 155,673 g 63,8 mm 10 Fiji-$
1 Unzen 999 31,103 g 40,7 mm 2 Fiji-$
1/2 Unze 999 15,552 g 32,6 mm 1 Fiji-$


Finanzierungsschätze

Eine Erläuterung zum Wesen dieser Anlageform finden Sie hier

Ergänzung Januar 2013 : Finanzierungsschätze werden nicht mehr emittiert.


G

Geldschöpfung
Durch die Berufung auf die Schöpfung legalisierte Herstellung von Geld. Unterscheidet sich von Falschgeld vor allem durch bessere Druckqualität.

Da auch beim Schöpfungsakt Probleme der Überbevölkerung nicht vorausgesehen worden sind, so führt auch die überreichliche Geldschöpfung zu ernsthaften Problemen
(Inflation).


Geldwerte
Geldwerte beruhen genau genommen auf Papierscheine, auf die ein Betrag aufgedruckt worden ist. Dabei ist der Wert des Papiers für alle Geldnoten gleich (wenn man von den minimalen Größenunterschieden der einzelnen Scheine einmal absieht).
Der eigentliche Wert, den ein Schein verkörpert, wurde früher durch einen Gegenwert an Gold vom Staat garantiert, heute steht dem Wert die Wirtschaftskraft des Staates gegenüber.


Zu den Anlageformen in Geldwerten gehören:

    * alle Arten von Kontoguthaben (Sparkonten, Festgeldkonten etc.)
    * Bundesschatzbriefe, Finanzierungsschätze und andere Staatswertpapiere
    * alle Arten von sonstigen festverzinslichen Wertpapieren/Anleihen
    * Guthaben in Lebens- und Rentenversicherungen
    * Guthaben in Bausparverträgen
    * alle Arten von Zertifikate

Weiteres hören Sie in der 1.Folge unseres Podcasts unter www.abenteuergeld.de


"good delivery"
Ist das international anerkannte Gütesiegel der Londoner Edelmetall-Börse für zum Handel zugelassene Edelmetallbarren von Scheide- und Prägeanstalten, die bestimmte Qualitätsmerkmale erfüllen.

Durch das Gütesiegel werden die aufgeprägten oder eingestanzten Werte für Feinheit und Gewicht bestätigt, wodurch diese Barren weltweit gehandelt werden können.

Unter folgendem Link finden Sie die "Good delivery list" für Goldbarren und unter diesem Link die Liste für Silberbarren.


Gold
Aurum (Au) 79. Element im Periodensystem der Chemie, ist besser bekannt als Gold und gehört zu den Edelmetallen.

Die Entdeckung des Goldes geht auf das 4Jh. v.Chr. zurück. Damals, so wird berichtete, wurde unter der Feuerstelle ägyptischer Arbeiter ein wenig im Boden enthaltenes Gold geschmolzen, welches sich nach seiner Abkühlung in einen funkelnden Brocken verwandelt hatte. Seither hat sich dieses Metall seinen Reiz bis in die heutigen Tage bewahrt. Als Kultgegenstand, Totenbeigabe, Zahlungsmittel, Schmuck und als Industrierohstoff hat es eine bewegte Geschichte hinter sich. Heute gewinnt Gold wieder mehr als Wertaufbewahrungsmittel an Bedeutung.

Die Maßeinheit für Gold ist die Unze (= 31,1035 gr.), die Feinheit gibt den Anteil des reinen Edelmetalls an (333 = 33,3%, 585 = 58,5%, 999 = 99,9% etc), auch wird die Einheit Karat für die Feinheit verwendet, die jedoch hier auch den Goldanteil (999 = 24 Karat) angibt und nicht mit den Karat von Edelsteinen zu verwechseln ist. Bei Edelsteinen handelt es sich ausschließlich um eine Gewichtsangabe.

Gold gehört neben Kupfer und Silber zu den besten Leitern von Wärme und Strom. Außerdem besitz Gold eine rekordverdächtige Dehnbarkeit: z.B. kann Gold zu einem Blatt von 1/10.000 mm Dicke verarbeitet werden oder eine Unze kann zu einem Faden von 56 km Länge gezogen werden. Der Schmelzpunkt liegt bei 1.064 °C, der Siedepunkt bei 2.855°C, die Dichte beträgt 19,3 g/cm³.


Bisher konnten insgesamt 125.000 Tonnen Gold gefördert werden, welches als Würfel betrachtet lediglich eine Kantenlänge von je 19 m aufweist.
Geologen schätzen die noch bergbaulich förderbare Menge an Gold auf unter 100.000 Tonnen, d.h. beim aktuellen Verbrauch von 4.000 Tonnen reichen die Vorkommen noch 25 Jahre!!
Daher klingen Prognosen wie von der Topp-Analystin von Citigroup Louise Yamada für nachvollziehbar und im Rahmen des Möglichen: Aktuell (29.5.08) kostet eine Unze Gold 880 US$. Sie sieht den Goldpreis in 10 Jahren bei 3.000 US$....

Für die Anlage in Gold eignen sich Barren sowie Anlagemünzen, die bekanntesten sind der Krügerrand und der Vreneli, sowie die Wiener Philharmoniker, American Eagle, Buffalo, Maple Leaf.
Für den Kauf wird keine Mehrwertsteuer berechnet.



Goldbarren
Ein Geschenk, das trotz seiner Phantasielosigkeit gerne genommen wird.


Gold-Fixing
Der täglich festgestellte Gold-Preis an der Londoner Edelmetall-Börse. Link



Goldstandard
Als Goldstandard bezeichnet man die Deckung einer Währung mit Gold. Dies bedeutet theoretisch, dass aus dem Besitz eines Geldscheines der Anspruch an die Zentralbank besteht, auf Herausgabe einer entsprechenden Menge Gold.

Eine 100% Deckung ist nur in der Theorie möglich. Eine Teildeckung sollte die unbegrenzte Ausgabe von Papiergeld bremsen. Durch die Buchgeld- und Kreditgeldschöpfung ist diese Begrenzung hinfällig.

Da viele Regierungen während des Goldstandard schnell merkten, dass nicht alle Geldscheine gleichzeitig zum Umtausch in Gold vorgelegt werden, wurde die Geldmenge weiter erhöht.

Auch wurden in Krisenzeiten (z.B. im 1. Weltkrieg) die Gesetze zum Goldstandard kurzerhand ausgesetzt.

In den USA war auf den Dollarnoten vermerkt, dass der Inhaber das Recht auf Umtausch hatte.

1971 wurde die Eintauschbarkeit von Präsident Nixon gestoppt. Die Entwicklung der Geldmenge des Dollars seitdem finden Sie auf diesem Schaubild.



GP-METALLUM

Die GP-METALLUM ist der Edelmetallhandel von Gerd Poskowski. Zusammen mit seiner Frau Cornelia stehen sie für Fragen rund um das Thema Edelmetalle, aber auch zum Thema Geldanlage und Finanzdienstleistungen zur Verfügung. Als gelernte Bankkaufleute und Bankfachwirte bieten Sie Ihnen eine kompetente Beratung vor allem für das Thema Sachwertanlagen.
Der Versand Ihrer Bestellungen erfolgt in versicherten Paketen.

Weitere Infos rund um Edelmetalle und Geldanlage erhalten Sie über unser Podcast Abenteuer Geld unter www.abenteuergeld.de



Grizzly
siehe unter Canadian Wildlife Series



H


I

Inflation
In der 1. und 6. Folge unseres Podcasts erfahren Sie mehr zum Thema Inflation und deren Berechnung.
www.abenteuergeld.de Folge 1

www.abenteuergeld.de Folge 6

Inhaberschuldverschreibungen
Eine Erläuterung zum Wesen dieser Anlageform finden Sie hier
 


J


K

Karat
Früher wurde die Feinheit / Reinheit statt in der vorgenannten metrischen Einheit häufig in Karat angegeben. Die höchste Reinheit von 999/1000 wurde als 24 Karat bezeichnet. Die weiteren Abstufungen betragen demnach: 22 Karat = 916/1000, 18 Karat = 750/1000, 14 Karat = 585/1000, 8 Karat = 333/1000.


Känguru
siehe auch
Nugget

Die Doppelbezeichnung dieser australischen Goldmünze ist eine Besonderheit, die wohl einzigartig ist.
Entstanden sind diese zwei Bezeichnung durch die Entwicklung im Aussehen der Münze.

Die australische Prägeanstalt The Perth Mint hat 1986 eine Goldmünze in polierter Platte herausgegeben, die als Motiv einen berühmten Gold-Nugget, also einen Goldklumpen zeigt, der 1869 in Australien gefunden wurde und die Form des Kontinents hat.

Ein Jahr später begann die Produktion der Bullion-Münzen.

Da die Nachfrage eher zurückhaltend verlief, entschied die Perth Mint, das Motiv in ein Känguru zu ändern, aber den Namen Nugget weiter zu führen,.

Seither wechseln die Känguru Motive jährlich ( mit Ausnahme der 1kg, 10 Unzen und 2-Unzen Version), die Rückseite jedoch zeigt immer
das Bildnis der englischen Königen Elisabeth II., welches mit den Jahren den äußeren Veränderungen der Monarchin angepasst wird.

Der Nugget wird in den folgenden Größen geprägt:

Größe  Feinheit      Gewicht  Durchmesser  Nennwert MWSt.
1 kg  999,9 1000 g 75,6 mm 3000 A$ befreit
1 Unzen 999,9 31,112 g 32,6 mm 100 A$ befreit
1/2 Unze 999,9 15,55 g 25,6 mm 50 A$ befreit
1/4 Unze  999,9 7,78 g 20,6 mm 25 A$ befreit
1/10 Unze  999,9 3,11 g 16,6 mm 15 A$ befreit


Koala
Die australische Prägeanstalt The Perth Mint gibt seit 2007 die Anlagemünze Koala in Silber heraus.

Den Namen hat die Münze von Ihrem wechselnden Motiv des australischen Koalas, auf der Rückseite ist das Bildnis der englischen Königen Elisabeth II. dargestellt.

Die Auslieferung der Münze erfolgt in einer transparenten Münzkapsel und ist in folgenden Größen mit einer Feinheit von 999 erhältlich:

Größe  Feinheit      Gewicht  Durchmesser  Dicke Nennwert
1 kg  999 1000 g 101,0 mm 14,6 mm 30 A$
10 Unzen 999 311,03 g 75,5 mm 8,7 mm 10 A$
1 Unze 999 31,11 g 40,6 mm 4,0 mm 1 A$
1/2 Unze  999 15,55 g 32,1 mm 3,1 mm 0,5 A$


Königswasser
Königswasser ist eine Mischung aus Salpeter- und Salzsäure. Es ist die einzige (weltweit bekannte) Säure, mit der Fähigkeit die Edelmetalle Gold und Platin zu lösen.


Kookaburra
Die australische Prägeanstalt The Perth Mint gibt seit 1990 die Anlagemünze Kookaburra in Silber heraus.

Den Namen hat diese Münze von Ihrem wechselnden Motiv des australischen Vogels Kookaburra, auf der Rückseite ist das Bildnis der englischen Königen Elisabeth II. dargestellt, welches mit den Jahren den äußeren Veränderungen der Monarchin angepasst wird.

Die Münze ist in folgenden Größen immer mit einer Feinheit von 999 erhältlich:

Größe  Feinheit Durchmesser  Dicke  Gewicht  Nennwert
1 kg 999 101,0 mm 14,6 mm 1000 g 30 A$
10 Unzen 999 75,5 mm 8,7 mm 311,03 g 10 A$
2 Unzen 999 53,3 mm 4,5 mm 62,2 g 2 A$
1 Unze  999 40,6 mm 4,00 mm 31,11 g 1 A$


Aufgrund der detailgetreuen Motiven und der Lieferung in einer Münzkapsel ist der Kookaburra eine der begehrtesten und schönsten Anlagemünze.



Kommunalabligation
Eine Erläuterung zum Wesen dieser Anlageform finden Sie hier


Kronen
Die in unserem Shop erhältlichen Kronen sind Nachprägungen der Münze Österreich. Sie tragen alle das das letzte offizielle Prägedatum 1912 (10 Kronen) bzw. 1915 (20 & 100 Kronen)

In diesen Jahren wurden die Originalen Handelsmünzen das letzte Mal amtlich geprägt. Die Kronen waren als Nachfolger der österreichischen Gulden vorgesehen.

Die heutigen Nachprägungen zeigen das Porträt Kaiser Franz Josef I auf der einen und das österreichische Staatswappen auf der anderen Seite.

Die Kronen sind in drei verschiedenen Größen erhältlich:

Bezeichnung Feinheit Gewicht Goldgehalt Durchmesser  MWST.
100 Kronen 900 33,875 g 30,4878 g 37 mm befreit
20 Kronen 900 6,775 g 6,0976 g 21 mm befreit
10 Kronen 900 3,388 g 3,0488 g 19 mm befreit

 

Krügerrand
Der südafrikanische Krugerrand ist eine der bekanntesten Anlagemünzen in Gold mit gleich bleibendem Motiv, auf der Rückseite eine Springbock-Antilope mit dem Prägejahr und auf der Vorderseite das Protrait von Paul Kruger.

Der Name Krügerrand ist im deutschen Sprachraum üblich, ursprünglich erhielt sie den Namen von dem südafrikanischen Politiker Paul Kruger und dem südafrikanischen Zahlungsmittel Rand.
Formal ist die Münze offizielles Zahlungsmittel in Südafrika, obwohl ein Nennwert fehlt.

Herausgegeben wird die Goldmünze seit 1967 von der Pretoria Mint und ist in folgenden Größen erhältlich:

Größe  Feinheit Gewicht  Goldgehalt Durchmesser  Dicke  MWSt. Prägejahre
1 Unze  916,66 33,9305 g  31,103 g 32,60 mm  2,75 mm  befreit ab 1967
1/2 Unze  916,66 16,9653 g  15,552 g 27,00 mm  2,24 mm  befreit ab 1980
1/4 Unze  916,66 8,4826 g  7,776 g 22,02 mm  1,52 mm  befreit ab 1980
1/10 Unze  916,66 3,3931 g  3,110 g 16,46 mm  1,19 mm  befreit ab 1980

Das besondere an dieser Goldmünze ist die rötliche Färbung, die von einer Legierung mit Kupfer erzeugt wird, wodurch die Münze kratzfester ist. Daher beträgt die Feinheit immer 916,66 und das Gewicht ist höher als bei einer reinen Goldmünze.

Sie hat eine turbulente Geschichte hinter sich, die gekennzeichnet ist durch die Apartheit und dadurch Einfuhrverbote in die EU und den USA von 1986 bis 1999.



L

Legierung
Legierungen entstehen durch Mischung von mindestens 2 Metallen. So entsteht z.B. Weißgold durch die Beimischung von Platin, Palladium oder Nickel zum Gold. Auch bei Anlagemünzen findet man Legierungen. So wird dem Gold des Krügerrands ca. 9% Kupfer beigemischt. Hierdurch sieht das Gold rötlicher aus und erreicht einen höheren Härtegrad. Durch die Beimischung entsteht natürlich auch ein höheres Gewicht, denn der Anteil des Goldes entspricht exakt einer Unze: Feinheit 916,66, Gewicht der Münze: 33,9305 Gramm.



Lunar
Die australische Prägeanstalt The Perth Mint gibt seit 1996 die Anlagemünz-Serie Lunar in Gold und seit 1999 in Silber heraus.

Den Namen hat diese Münz-Serie von Ihren wechselnden Tiermotiv des chinesischen Kalenders, auf der Rückseite ist das Bildnis der englischen Königen Elisabeth II. dargestellt.

Der chinesische Kalender umfasst 12 Tiere, die den einzelnen Jahren zugeordnet werden. Diese sind Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund, Schwein.

Die erste Lunar-Serie in Gold wurde mit dem Prägjahr 2007 beendet und seit 2008 wird die 2. Serie veröffentlicht. Die Silber-Serie Lunar I wurde ebenfalls im Jahr 2007 beendet, um zukünftig einheitliche Motive zu veröffentlichen.

In kleinen Auflagen werden die Silber-Münzen in colorierter Form angeboten. Eine Besonderheit stellt die im Jahr 2006 geprägte 10 kg Version dar, die wohl größte jemals geprägte Münze.

Die Silber-Münze ist in folgenden Größen immer mit einer Feinheit von 999 erhältlich:

Größe  Feinheit Gewicht  Durchmesser  Nennwert
1 kg 999 1000 g 101,0 mm 30 A$
500 g 999 500 g  101,00 mm 15 A$
10 Unzen 999 311,347 g 85,4 mm 10 A$
5 Unzen 999 155,673 g 65,2 mm 8 A$
2 Unzen 999 62,270 g 55,1 mm 2 A$
1 Unze 999 31,103 g 45,1 mm 1 A$
1/2  Unze 999 15,552 g 32,1 mm 0,5 A$


Die Gold-Münzen sind in folgenden Größen mit einer Feinheit von 999,9 erhältlich:
 

Größe  Feinheit Gewicht  Durchmesser  Nennwert MWST.
1 kg 999,9 1000 g 100,6 mm 3000 A$ befreit
10 Unzen 999,9 311,067 g 75,6 mm 1000 A$ befreit
2 Unzen 999,9 62,206 g 41,1 mm 200 A$ befreit
1 Unze 999,9 31,103 g 39,34 mm 100 A$ befreit
1/2 Unze 999,9 15,552 g 30,6 mm 50 A$ befreit
1/4 Unze 999,9 7,776 g 22,6 mm 25 A$ befreit
1/10 Unze 999,9 3,110 g 18,6 mm 15 A$ befreit
1/20 Unze 9990,9 1,552 g 14,6 mm 5 A$ befreit